aktuelle Termine  

06.04.2020
Osterferien
28.04.2020, 8:00 Uhr
Orientierungsarbeiten - Richtig schreiben
28.04.2020, 8:00 Uhr
Vergleichsarbeiten - Lesen
30.04.2020, 8:00 Uhr
Vergleichsarbeiten - Zuhören
   

Login Form  

   

An unserer Schule wird eine Notfallbetreuung eingerichtet. Für folgende Schülerinnen und Schüler gilt das Betretungsverbot unserer Schule nicht:

  • Ein Elternteil arbeitet in Bereichen der kritischen Infrastruktur.
  • Zu diesen Bereichen zählen die Berufe
    • in der Gesundheitsversorgung,
    • der öffentlichen Sicherheit und Ordnung,
    • der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und
    • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung, Lebensmitteleinzelhandel etc.).
  • Wir sind angehalten, uns gegebenenfalls Beschäftigungsbestätigungen des Arbeitgebers bzw. Dienstausweise vorlegen zu lassen.
  • Voraussetzung ist weiterhin, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.
  • Die zu betreuenden Kinder unterliegen zusätzlich strengen Einschränkungen (keine Verdachtsfälle von Corona, keine Krankheitssymptomatik, keine Rückkehrer aus Risikogebieten).

Die Notfallbetreuung beschränkt sich auf die reguläre Unterrichtszeit der zu betreuenden Schülerinnen und Schüler.

Da der Schulbusverkehr eingestellt wird, müssen sich die Eltern um den Transport zur Schule und nach Hause kümmern.

Die Mittagsbetreuung ist für diese Kinder, wenn sie auch sonst regulär angemeldet sind, anwesend. Da Schulbusse eben nicht fahren wurde mit den Mittagsbetreuungen Ammerndorf und Seukendorf beschlossen, dass diese vom 16.03. bis zum 03.04.2020 in den Räumen der Grundschule Cadolzburg stattfinden. Oben genannte Kinder müssten dann nach Betreuungsschluss von der Schule abgeholt werden.

Auch während der Osterferien (06.04. - 09.04.2020 und 14.04. - 17.04.2020) bieten wir eine Notfallbetreuung an (siehe Anmeldeformulare im Service-Bereich).

Kinder, auf die die obigen Punkte nicht zutreffen, dürfen weder in der Schule, noch in der Mittagsbetreuung betreut werden.

Möchten Sie Ihr Kind zur Notfallbetreuung an unserer Schule anmelden, so finden Sie im Service-Bereich ein entsprechendes Formular zum Download.

Bitte beachten Sie auch das Zusatzformular mit Angaben zu den gewünschten Betreuungszeiten!

Bitte bringen Sie beide Formulare ausgefüllt mit in die Schule, wenn Sie Ihr Kind bringen.

Wir sind ab 7.30 Uhr für Sie da.

Besuch der Schwabacher Marionettenbühne am 4.Dezember 2019

Seit über 20 Jahren besucht uns regelmäßig in der Vorweihnachtszeit die Schwabacher Marionettenbühne. Diesmal sahen alle Klassen in unserer Aula das Stück von „Peter Pan“. Die Kinder verfolgten mit großer Freude und sehr aufmerksam die beiden Vorstellungen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserem Elternbeirat, der unserer Schule auch dieses Jahr wieder die Durchführung dieser Traditionsveranstaltung finanziell ermöglicht hat.

IP

        

    

Erste Adventsfeier der Grundschule in der Pausenhalle am 2.Dezember 2019

Im Dezember wird es an allen Montagen vor Weihnachten jeweils ab 8.00 Uhr in der Pausenhalle für die ganze Grundschule eine gemeinsame Adventsfeier geben. Am Montag, den 02.12. zeigten unsere ersten Klassen noch einmal einen Ausschnitt aus dem Programm, dass sie am Vortag auf dem Marktplatz in Cadolzburg unter dem großen Adventskranz dargeboten hatten. Alle folgenden Adventsfeiern werden ebenfalls von jeweils einer Jahrgangsstufe gestaltet werden.

IP

  

 

 

2.Adventsfeier am 9.Dezember2019

Am Montag nach dem 2. Advent gestalteten unsere Drittklässler für uns in der Pausenhalle das Programm zur zweiten Adventsfeier in diesem Schuljahr. Das umfangreiche Repertoire kam bei allen sehr gut an und die flotte Darbietung wurde mit reichlich Applaus belohnt.

IP

  

 

Der Tote Winkel

 

Wir sind endlich in der 4. Klasse und haben uns so sehr gefreut, als wir das erste Mal für die Fahrradprüfung geübt haben. Unsere Klassenlehrerin Frau Sailer hat uns ganz viel über das Abbiegen links und rechts beigebracht – an einer Kreuzung oder auch Einmündung. Einmal mussten wir ein Arbeitsblatt ausfüllen, auf dem ein Bild mit einem Laster zu sehen war, neben dem ein Radfahrer stand. Sie stellte uns die Frage: „Erkennst du die Gefahr?“ Frau Sailer hat uns das erste Mal dabei geholfen und außerdem hat sie auch erzählt, dass eine ganze Klasse im Toten Winkel verschwinden kann – das kann man doch gar nicht glauben, oder? Das haben wir am nächsten Tag gleich ausprobiert. Wir mussten aus dem Schulgebäude raus und gingen Richtung Bushaltestelle. An einem Bus war auf dem Boden den Toten Winkel mit einer gelben Folie markiert. Dort musste sich dann die ganze Klasse draufstellen und es durfte immer ein Kind auf dem Fahrersitz sitzen und schauen, ob man die Klasse im Spiegel sah – es ist voll erstaunlich, dass fast die ganze Klasse verschwunden war. Man hat nur von manchen Kindern die Füße gesehen, das ist echt unglaublich. Manche Laster bringen zwar zusätzliche Spiegel an, damit der Tote Winkel so gut wie verschwindet – aber der Tote Winkel wird wahrscheinlich immer da sein, egal wie viele Spiegel man auch anbringt. Ihr seht, man muss als Fahrradfahrer und auch als Fußgänger ganz arg aufpassen, wenn an einer Kreuzung ein LKW oder Bus steht oder fährt. Besser du stehst hinter dem LKW oder Bus. Davon kann dein Leben abhängen!

Alina 4b

  

„Bolzplatzhelden“ in unserer Turnhalle !

Am 12. und 13. November durften alle Klassen für jeweils eine Doppelstunde mit einem Trainerteam von der  Spielvereinigung Greuther Fürth  in unserer Turnhalle Fußball spielen.

In vier Mini-Fußballfeldern wurde zeitgleich in Mannschaften mit 3 gegen 3 oder 4 gegen 4 Spielern versucht, möglichst viele Tore zu treffen. Die Trainingseinheiten waren bestens vorbereitet und motivierten sogar weniger fußballbegeisterte Kinder zum freudigen und intensiven Mitmachen. Am Freitag, den 15.11.2019 fand dann in unserer Pausenhalle noch eine Abschlussveranstaltung dazu statt. Herr König (Organisator der SpVgg Greuther Fürth) ließ in einer Präsentation den Aufbau des Trainings nochmals  Revue passieren. Er ermutigte die Kinder in ihrer Freizeit Sport zu treiben und die Angebote der Sportvereine anzunehmen. Zum Abschluss der Veranstaltung erhielt jedes Kind noch ein Geschenk aus dem Fanartikelangebot des Vereins.

Wir bedanken uns herzlich für die Durchführung dieser Aktion und freuen uns schon auf eine Wiederholung!

IP

     

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.